News & Termine | rmc medien consult
Textgröße: + -

News & Termine

Kulturschocker: Rap und Breakdance zu "Il barbiere di Sevilla"

Gelsenkirchen, 25. Mai 2013: Gestern war es soweit. Die fast 200 Jahre alte

Rossini-Oper „Il barbiere di Sevilla“, wurde von rund 100 „Kultur-Schockern“ -

Rapper, Breakdancer und Fans - besucht. Im Foyer und im Zuschauerraum haben

die Künstler des HipHop ihre eigenen Produktionen zu dieser Oper präsentiert. Und

es gab viel Beifall - nicht nur von den eigenen Fans.

 

„…..Alle Achtung vor so viel Mut und Engagement...Weiter so, ihr seid Klasse!!!!“, so

lautet der Kommentar eines „klassischen“ Opernbesuchers auf facebook der dabei

auch gleich auf sein Alter (60Jahre) hinwies.

 

Ermöglicht hat dies das Musiktheater im Revier, das am Abend der Aufführung und

auch in den letzten Tagen mit vielen Helfern dafür sorgte, dass alles reibungslos

funktionierte.

 

„Dieser Abend hat – nach dem ersten Erfolg in Duisburg mit der Oper „Tosca“-

wiederum gezeigt, über wie viel Energie, Neugierde und kreatives Potential junge

Menschen verfügen. Die Bereitschaft sich mit den Inhalten einer Oper

auseinanderzusetzen eröffnet für Bildungsträger die Möglichkeit neue, attraktive

Veranstaltungsformate im Bereich der kulturellen und politischen Jugendbildung zu

entwickeln, die viele involvieren und unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen und

Bereiche zusammenführen“, so Klaus Amoneit (Geschäftsführer und

Vorstandsmitglied des aktuellen forums)

 

Die Begegnung mit Rossinis Oper zeigt auch in den Reihen der HipHop-Künstler

Wirkung. Der Gelsenkirchener Rapper Fuhot (Teilnehmer des Kultur-Schocker

Workshops) aus der Gruppe Stammbaum Entertainment meint: „Das Thema „Oper“

hat was. Wir werden uns künftig öfter Opern ansehen und schauen, was man

rappmässig draus machen kann“.

 

Hier erhalten Sie die aktuelle Pressemitteilung im pdf Format.

 

Kultur-Schocker ist ein Projekt des aktuellen forums nrw und der rmc

medien+kreativ consult, das an den Opernstandorten des Ruhrgebietes durchgeführt

und vom Kinder- und Jugendplan des Landes NRW gefördert wird.

Weitere Infos unter: www.kulturschocker .de + facebook „Kulturschocker“ + YouTube

(Kanal „KulturschockerTV) + Digitalradio (unter: Datendienst Journaline von MEDIA

BROADCAST)

.

Pressekontakt:

aktuelles forum nrw e.V.

Birgit Uhing, Bildungsreferentin

Tel. +49 (0)209.155 1014

Fax +49 (0)209.155 1029

E-Mail: b.uhing@aktuelles-forum.de

Zurück