News & Termine | rmc medien consult
Textgröße: + -

News & Termine

Kultur-Schocker in Dortmund: Oper meets HipHop - Rap und Breakdance zu Mozarts „Figaro“


Kultur-Schocker
in Dortmund: Oper meets HipHop

Rap und Breakdance zu Mozarts „Figaro“

Gelsenkirchen, 7. Juni 2013:

Kultur-Schocker“ startet jetzt bereits das dritte Projekt im Ruhrgebiet. In Duisburg war es Puccinis „Tosca“, in Gelsenkirchen Rossinis „Barbier von Sevillia“. Beide Male ließen sich junge Menschen von Opernaufführungen zu eigenen künstlerischen Kreationen inspirieren und schafften es ihre Produktionen in den Opernhäusern zu zeigen. In Dortmund konzentrieren sich junge HipHop-Künstler jetzt auf eine Oper Mozarts.

Sie treffen sich heute und befassen sich im Rahmen eines Workshops mit der 227 Jahre alten Oper „Figaros Hochzeit-La Nozze di Figaro“. Samstag um 19.30 Uhr steht der Besuch der Opernaufführung im Theater Dortmund auf dem Arbeitsplan.

Bis Sonntag entstehen Kreationen als Rap und Breakdance und werden zu aufführungsreifen Produktionen. Damit starten die jungen Künstler den Versuch die Opernbühne des Theaters Dortmund zu „erobern“. Es gilt Fans für das Projekt zu mobilisieren und durch öffentliche Auftritte zu überzeugen. Viel Zeit bleibt dafür nicht. In dieser Spielzeit gibt es den „Figaro“ nur noch am 28.6. und am 14.7.

Was in diesem Projekt passiert, wer dabei ist und ob es den Künstlern des HipHop gelingt die Dortmunder Oper zu überzeugen auf die Bühne zu kommen, können Interessierte über facebook/Kulturschocker und andere Kommunikationsplattformen verfolgen.

„Dieses Projekt politisch-kultureller Jugendarbeit, verbindet Altes mit Neuem, Hochkultur mit Alltagskultur, setzt auf den Eigensinn junger Menschen und spricht viele an. Für mich ein zukunftsweisender Weg hin zu einer neuen, aufmerksamkeitsstarken Form von Bildungsarbeit. “, so Klaus Amoneit, Geschäftsführer des aktuellen forum nrw e.V. Malte Brandau, Rapper der Gruppe Rillest leitet den Workshop und ist erst über das Projekt zum Opernbesucher geworden: „Ich weiß jetzt wie spannend Oper für mich und Rap sein kann. Gespannt bin ich auf die neuen Eindrücke beim Besuch der Figaro-Aufführung morgen Abend.“

 

Kultur-Schocker ist ein Projekt des aktuellen forums nrw und der rmc medien+kreativ consult, das an den Opernstandorten des Ruhrgebietes durchgeführt und vom Kinder- und Jugendplan des Landes NRW gefördert wird.

Weitere Infos unter: www.kulturschocker .de + facebook „Kulturschocker“ + YouTube (Kanal „KulturschockerTV) + Digitalradio (unter: Datendienst Journaline von MEDIA BROADCAST)


Hier erhalten Sie die aktuelle Pressemitteilung im pdf Format.


Pressekontakt:

aktuelles forum nrw e.V.

Birgit Uhing,Bildungsreferentin

Tel. +49 (0)209.155 1014

Fax +49 (0)209.155 1029

E-Mail: b.uhing@aktuelles-forum.de

Zurück