News & Termine | rmc medien consult
Textgröße: + -

News & Termine

Erfolgreicher Intensivworkshop für Produzenten und Dienstleister

Gemeinsam mit dem AMCRS Animation Media Cluster Region Stuttgart veranstaltete die MFG Filmförderung am 4. und 5. Oktober einen Intensivworkshop zum Thema „Akquise stärken – Erträge steigern! Erlöspotenziale erkennen - Wachstum sichern!“.

12 Teilnehmer, darunter baden-württembergische Filmproduzenten, (VFX-) Dienstleister und Crossmedia-Entwickler, erarbeiteten in dem eineinhalbtägigen Workshop unter Anleitung der Berater der rinke medien + kreativ consult verschiedene Aufgabenstellungen zur Errechnung der Vertriebserlöse, hinterfragten Producers' Fee und HUs als einzige Möglichkeit, Erlöse zu erzielen und ermittelten anhand von Rechenbeispielen die Produzentenanteile. Besonders ging es dabei um die Frage, ab wann sich der Wechsel vom Dienstleister oder Auftragsproduzenten zum Koproduzenten lohnt. Um diese Frage für sich beantworten zu können, ist es unerlässlich, Recoupmentpositionen zu verstehen, weswegen hier auch ein Schwerpunkt des Workshops lag.

Andrea Block von den Stuttgarter LUXX Studios freut sich darüber, mit dem Workshop eine Art „Grundausbildung in Produktion“ erhalten zu haben. Der Workshop sei eine gute Grundlage für das anschließende Coaching, da hier die ‚Basics‘ besprochen würden. Im Coaching könne man dann an die konkreten Problemstellungen in der eigenen Arbeit herangehen. In der Realität gebe es nämlich leider immer wieder Schwierigkeiten, was die Verwertungsrechte ihrer Produkte angehe.

Auch Raimund Franken, Geschäftsführer der rmc medien + kreativ consult zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf des Workshops: „Auftragsproduzenten und filmtechnische Dienstleister kommen immer häufiger in die Situation, etwas zum Budget beisteuern zu müssen, um einen Auftrag zu erhalten. Damit leisten sie einen Finanzierungsbeitrag. Dieser erfolgt in Form einer erfolgsorientierten Rückstellung oder eines Coproduktionsbeitrags. In diesem Zusammenhang kommen für die Medienunternehmer ganz neue Fragen auf, mit denen sie sich ansonsten kaum beschäftigen. Nach der regen Anteilnahme am Workshop, begleitet von vielen Fragen waren die Teilnehmer anschließend gut gerüstet, sich den neuen Herausforderungen zu stellen.“

Im Anschluss konnten sich interessierte Produktionsfirmen um einen der Plätze des individuellen Firmencoachings bewerben, um gemeinsam mit der rmc medien + kreativ consult individuelle Fragestellungen zur Erhöhung der Effektivität, Steigerung der Erlöse und Zukunftssicherung im eigenen Betrieb zu bearbeiten. Die MFG Filmförderung wird in Kürze die vier Teilnehmer aus den eingegangenen Bewerbungen auswählen und bekannt geben. 




 
Zurück