Controlling & Monitoring | rmc medien consult
Textgröße: + -

Controlling & Monitoring

Unter Controlling verstehen wir eine regelmäßige Beobachtung und Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklung eines Kinobetriebes. Grundlage ist stets eine realistische Planung als Maßstab eines kontinuierlichen Soll-Ist-Vergleiches. Dabei dient die Erarbeitung der Planung immer als Anlass einer kritischen Bestandsaufnahme im Hinblick auf alle wesentlichen Kennzahlen des Unternehmens, aus der sich sehr häufig bereits die ersten Ansatzpunkte für eine betriebswirtschaftliche Optimierung ergeben.

Ein effizientes Controlling muss keine Unsummen kosten. In der Regel ist zunächst eine Optimierung des betrieblichen Rechnungswesens erforderlich, um die Transparenz zu erhöhen, jedoch auch, um Ablaufprozesse zu optimieren.

Über die Ergebnisse erstatten wir regelmäßig Bericht an die Unternehmer, häufig auch an deren Finanzpartner. Zentraler Bestandteil dieser Berichte ist die Berücksichtigung der allgemeinen Branchenentwicklung, die uns aufgrund unserer vielfältigen Aktivitäten und hervorragenden Kontakte bestens bekannt ist.

Als ein wesentliches Abfallprodukt des Controllings ist der permanente Austausch über jede unternehmerische Entscheidung zu sehen, die wirtschaftlich, finanziell und/oder organisatorisch von besonderer Bedeutung ist. Unternehmen, die diese Form einer intensiven Zusammenarbeit mit uns pflegen, nutzen diese auf Dauer, gänzlich unabhängig davon, ob die Zusammenarbeit zu Beginn auf Druck von Außen hin zustande kommt. Sie tun dies, weil der Nutzen der Beratung deren Kosten klar erkennbar überwiegt.

Ihre Ansprechpartner:

 

 

 

Thomas Pintzke  

 

Tel.:

+49 202 24 96 161 

   

 

Email:

pintzke(at)rmc-medien.de