Beratung für Film- und TV-Produzenten,
Filmverleih und Filmvertrieb

Neben dem immer stärker werdenden Wettbewerb um Fördergelder, Sendeplätze und Aufträge findet seit einigen Jahren ein Konzentrationsprozess in der Film- und TV-Branche statt. Auf dem deutschen Markt nehmen einige wenige Unternehmen eine äußerst starke Marktposition ein. Um als Produktions- oder Vertriebsunternehmen in diesem Wettbewerbsumfeld langfristig überleben zu können, bedarf es einer gut überlegten strategischen Positionierung. Wir sprechen mit Ihnen über Ihre grundsätzlichen Unternehmensziele und Visionen. Wir analysieren und bewerten diese, um mögliche Fehlentwicklungen bereits zu Beginn der Planung  zu vermeiden.
>>> Businessstrategie
>>> Vertriebsstrategie

 

Nutzen Sie unser Know-how in Finanzierungsfragen für Ihren Erfolg!

Viele Unternehmen im Medienbereich haben Probleme bei der Kapitalbeschaffung für ihr Unternehmen oder anstehende Projekte. Dies bezieht sich sowohl auf die Akquisition von Eigen-/Beteiligungskapital als auch Fremdkapital einschließlich Avale durch Kreditinstitute. Gründe liegen zum einen in der spezifischen Materie der Produkte und Dienstleistungen im Mediensektor, zum anderen in oft zu unterschiedlichen Denkweisen von Medienunternehmern und Bankern.
Mit Filmfinanziers stehen wir in regelmäßigem Kontakt. Banken engagieren uns zur Professionalisierung ihrer eigenen Mitarbeiter im Bereich Media und beauftragen uns mit Projekt- und Unternehmensanalysen.
Mit unserem Know-how, das praktische Tätigkeit einerseits in einem Bankbetrieb andererseits in einem Medienunternehmen einschließt, sind wir überzeugt, Ihre Chancen auf eine Finanzierungszusage für Ihr Unternehmen und Ihre Projekte signifikant steigern zu können.
>>> Finanzierung

 

Planung kann so einfach sein – der Unternehmensplan als Roadmap

Grundsätzlich sollte sich jeder Unternehmer im Vorfeld seiner Tätigkeit detaillierte Gedanken über die wirtschaftliche und strategische Planung gemacht haben. Zum einen dient dies zur Definition der eigenen „Roadmap“, auf der anderen Seite wird diese Planung auch von Partnern wie Banken oder anderen Kapitalgebern früher oder später verlangt.
>>> Projekt- und Unternehmenssteuerung

 

Das gesamte Unternehmen mit allen Projekten auf einen Blick

Das gesamte Unternehmen mit allen Projekten auf einen Blick – Businesspläne dienen den Unternehmern dazu, geplante Projekte oder Verwertungsstöcke und die damit verbundenen zukünftigen Entwicklungen darzustellen, um ggf. auf Fehlentwicklungen frühzeitig reagieren zu können. Durch die überschaubare Anzahl von Unternehmen der Branche und die komplexen wirtschaftlichen und juristischen Strukturen innerhalb eines Unternehmens wird die Businessplanung oft durch nur bedingt geeignete, individuelle Lösungen erstellt. Diese müssen bei Veränderungen der Grundparameter meist aufwändig angepasst werden. Wir haben für die Medienbranche spezifische Tools entwickelt, mit denen sich die Prozesse und Vorgänge der Branche zielgerichtet abbilden lassen.
>>> Projekt- und Businessplanungs-Tool

 

Vertriebs- und Coproduktionsverträge optimal verhandeln – Fußangeln vermeiden!
Die Grundlage für einen wirtschaftlichen Erfolg sind gute Projekte und ein solides Vertragswerk. Zentrale Verträge in der Filmproduktion und Auswertung sind außerordentlich komplex. Doch was nutzen juristisch perfekt formulierte Insolvenzklauseln, wenn die grundlegenden Vertriebskonditionen schlecht verhandelt worden sind? Was nutzen Ihnen vertraglich festgelegte Einnahmeverteilungen, wenn die in den Verträgen festgeschriebenen Recoupmentpläne nicht tatsächlich umgesetzt werden können?
Wir unterstützen Sie, Verträge aus filmwirtschaftlicher Sicht zu verstehen und optimal zu verhandeln. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der nationalen und internationalen Verwertung von Film- und TV-Produkten helfen wir Ihnen bei der korrekten Ermittlung von Produzentenanteilen bei Verwertungen im Kino, im Video-/Homeentertainmentsektor im TV-Bereich und bei Auslandsverwertungen. Durch die enge und lange Zusammenarbeit mit etablierten Anwälten im Mediensektor können wir Ihnen neben unserer filmwirtschaftlichen Beratung auch gern die Prüfung vom juristischen Standpunkt anbieten. In diesem Fall würde der einbezogene Fachanwalt die nötigen Verträge in enger Zusammenarbeit mit uns prüfen.

 

Wir bewerten Ihren wichtigsten Aktivposten
Lizenzbewertung von Projekten – Produzenten besitzen häufig Lizenzen, von denen sie nicht sicher sind, wie hoch deren „wirklicher“ Wert ist. Das Lizenzvermögen ist ein wichtiger Aktiv-Posten, doch häufig nur schwer quantifizierbar. Dies steht auch oftmals einer Bewertung des gesamten Unternehmens im Wege. Es gibt eine Reihe von Situationen, in denen es wichtig ist, das Lizenzvermögen bzw. den Unternehmenswert transparent machen zu können:
  • Kreditverhandlungen mit Banken (besonders, wenn es darum geht, Lizenz- bzw. Vertriebsverträge zu diskontieren)
  • Gesellschafterwechsel
  • Akquise von Beteiligungskapital (bezüglich einzelner Personen sowie Beteiligungsunternehmen)
  • Verkauf der Gesellschaft
>>> Lizenz- und Unternehmensbewertung

 

Prüfung von Vertriebsabrechnungen

Produzenten stecken häufig ihre Energie allein darin, ihre Projekte zu finanzieren und produktionstechnisch optimal umzusetzen. Das Thema Filmverwertung bis hin zur Prüfung von Vertriebsabrechnungen steht häufig hinten an und gehört nicht zu den filmwirtschaftlichen Kernkompetenzen der Produzenten. Besonders auch bei zunehmenden Verwertungen in der "digitalen" Welt und bei der crossmedialen Verwertung ergeben sich oft ganz neue Fragestellungen, mit denen man sich auseinandersetzen muss.
Wir helfen Ihnen, in dem wir aufzeigen:
  • was bei Vertriebsabrechnungen zu prüfen ist,
  • ob die Abrechnungssystematik stimmt,
  • auf welche Positionen bei der Prüfung besonders zu achten ist
  • was man tun muss, damit regelmäßige Abrechnungen erfolgen.
Wir möchten ferner aufzeigen, wie "Abrechnungspannen" in Zukunft vermieden werden können. Dabei geht es nicht um juristische, sondern um filmwirtschaftliche Fragen. Bei Bedarf führen wir auch in Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft RINKE TREUHAND vor Ort Abrechnungskontrollen bei einem Vertrieb durch.
>>> Prüfung von Vertriebsabrechnungen

 

Qualifizierung – ein Mehrwert über Jahre hinaus!

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung durch Qualifizierung! Die Medienbranche ist ständigen Veränderungen ausgesetzt, ob im Vertrieb, bei der Finanzierung oder Produktion. Dabei ist es essentiell, den Überblick zu behalten und richtige Entscheidungen zu treffen. Dafür ist ein zeitlicher und logistischer Aufwand nötig, den nur die wenigsten Marktteilnehmer investieren können und wollen. Konzentrieren Sie sich auf das Tagesgeschäft, wir nehmen Ihnen die zeitaufwändigen Marktbeobachtungen ab! Wir bilden Ihre Mitarbeiter in Inhouse-Workshops weiter oder besuchen Sie unsere regelmäßigen Workshops in Zusammenarbeit mit Filmförderungen!
>>> Inhouse-Schulung – Seminare - Workshops
 

Coaching – individuell, präzise und hilfreich

Ein individuell, auf Ihren bzw. den Bedarf Ihres Unternehmens oder Projektes angepasstes Leistungspaket.
>>> Coaching

RAIMUND FRANKEN
Geschäftsführer
0208 593-555
franken@rmc-medien.de

JEANETTE KUHNHENN
Teamassistentin
0202 2496-161
kuhnhenn@rmc-medien.de