KAUFMÄNNISCHE
BERATUNG

INVESTITIONS- & Finanzierungs-beratung (Standortanalysen)

Unternehmens- & Immobilienbewertungen

BERATUNG IN KRISENSITUATIONEN
Kooperationsmanagement

Beratung für Kinobetreiber und Mitarbeiter

CinemaConsult ist ein ganzheitlicher Kino-Consulting-Service. Seit Beginn der 90er Jahre ist dieser Bereich der Unternehmensberatung auf die deutsche und europäische Kinobranche spezialisiert. Wir arbeiten zusammen mit:
  • Inhabergeführten Unternehmen aller Größenklassen
  • Institutionen und Verbänden wie dem HDF Kino e.V., der AG Kino-Gilde, FFA und den regionalen Fördergesellschaften
Unsere Mandanten profitieren dabei von unserer umfassenden Branchenkenntnis, deren Grundlage ein selbstverständlich außerordentliches Maß an Vertraulichkeit ist. In Kooperation mit der RINKE TREUHAND stehen steuerliche und rechtliche Fachkenntnis im direkten Zugriff und ergänzen unser betriebswirtschaftliches Know-how ebenso wie die umfassenden Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Kinobranche.
 

Kaufmännische Beratung

In jedem Unternehmen stehen Entscheidungen an, bei denen wir als Sparringspartner mit einem externen Blick wertigen Input liefern können. Wie bezahle ich Mitarbeiter? Wie produktiv sind meine Mitarbeiter? Wie binde ich Mitarbeiter an mein Unternehmen? Welche Modelle der Preispolitik stehen zur Verfügung? Wie gestalte ich Kundenbindungsprogramme und wie sieht meine digitale Kommunikation aus? Wie ist meine Stellung im regionalen Markt zu beurteilen? Was sind angemessene Mietvertragsbedingungen? Welche zentralen IT-Systeme gibt es im Markt, und welche sind in einer Kosten-Nutzen-Analyse für meine Bedürfnisse sinnvoll?
Es gibt eine große Anzahl von eher alltäglichen Fragen, bei denen Sie durch den Austausch mit uns zu besseren Entscheidungen kommen können.
 

Investitions- und Finanzierungsberatung (Standortanalysen)

Wir beraten Kinobetreiber, Projektentwickler und Kommunen in Fragen der Ansiedelung neuer, moderner Kinos ebenso wie bei wesentlichen Ersatz-, Erweiterungs- und Sanierungsinvestitionen. Seit 1995 haben wir zahllose Projekte begleitet. Die hierbei entwickelten Prognosen haben nachweislich zu einer hohen Eintrittswahrscheinlichkeit geführt und dienten als wichtige und präzise Grundlage für die unternehmerischen Entscheidungen. Im Rahmen der Beratungsprojekte sind insbesondere durch eine Prognose des zu erwarteten Besucheraufkommens zu bewerten. Vor dem Hintergrund der lokalen/regionalen Angebots- und Nachfragestruktur kann so die wirtschaftliche und finanzielle Tragfähigkeit eines Vorhabens bewertet werden. Daneben ist vielfach eine mehr oder minder komplexe Beurteilung der Vorteilhaftigkeit aus der insgesamt entscheidungsrelevanten Unternehmer- bzw. Unternehmenssituation erforderlich. Wir erarbeiten somit nicht nur "lediglich" ein Gutachten, dass die Akquisition einer Finanzierung und/oder von Fördermitteln erlaubt, sondern beraten Sie in Ihrer Entscheidung als Unternehmer ganzheitlich. Gerade hier stellt die sehr lange Erfahrung der Berater ein klares Unterscheidungsmerkmal unserer Kompetenz dar.
Investitionen im Bereich Filmtheater sind in der Regel mit einem langen Amortisationszeitraum verbunden. Dies erfordert, gerade bei Vertragsabschlüssen mit langer Laufzeit, eine ebenfalls langfristige Betrachtung aller Stabilitätsfaktoren. Hierzu gehört das erwartete Ergebnis, der Verlauf steuerlicher Abschreibungen, die Berücksichtigung steuerlicher Belastungen auf das Ergebnis und die Liquidität, und eine hieran orientierte Vereinbarung des Kapitaldienstes.
Häufig spielen im Rahmen der Gesamtfinanzierung Darlehen der FFA und Zuwendungen regionaler Förderungen eine Rolle. Wir begleiten Sie im Rahmen der Antragstellung. Gleiches gilt im Rahmen von Existenzgründungen oder Unternehmenswachstum in Bezug auf Förderdarlehen der KfW-Bankengruppe, die in Zusammenarbeit mit den Hausbanken beantragt werden können.

Wer nicht einfach nur einen Dienstleister sucht, findet hier einen zuverlässigen, kompetenten Partner, der auf Anforderungen und Problemstellungen individuell und zielgerichtet eingeht – und das ganz besonders dann, wenn es darauf ankommt. Die einfließende Expertise hat unsere Zusammenarbeit mit anderen Geschäftspartnern dabei nachhaltig positiv beeinflusst und unsere Wirtschaftsplanung auf ein solides Fundament gestellt.

Dipl.-Jur. Joram Gornowitz, Dr. Sebastian Weiß, Steffen Presse – Geschäftsführer Quantum Kino GmbH – Lumos Lichtspiel & Lounge

Unternehmens- und Immobilienbewertung

Beim Kauf oder Verkauf eines Unternehmens, bisweilen auch im Rahmen von geplanten Umstrukturierungen wie einem Rechtsformwechsel, ist eine realistische Bewertung des Unternehmens als Ganzem oder des vorhandenen materiellen Vermögens erforderlich. Eine Bewertung eines Unternehmens basiert stets auf der Anwendung anerkannter Methoden. Dabei orientieren wir uns an den Standards des Institutes der Wirtschaftsprüfer. Diese tragen den jeweiligen Anlässen der Bewertung Rechnung. Trotz aller allgemeinverbindlichen Maßstäbe ist die Ermittlung von Unternehmenswerten immer nur in einer Bandbreite möglich. Ergebnisse müssen deshalb subjektiv zwischen den verhandelnden Parteien vermittelbar sein. Dieses Ziel zu erreichen, setzt voraus, die wechselseitigen Perspektiven zu verstehen und häufig auch Brücken zu bauen, die belastbar sind. Wie gut dieses Ziel erreicht werden kann, ist sehr deutlich von der Erfahrung Ihres Beraters abhängig. Wir verfügen über ein breites Spektrum an Erfahrungen aus diversen Beratungsprojekten.
Die Bewertung von Spezialimmobilien ist ohne fundierte Kenntnis der Betriebswirtschaft eines Kinobetriebes nicht sachgerecht möglich. Die Aufgabenstellung kann sich sowohl im Zusammenhang mit einem beabsichtigten Verkauf bzw. Kauf einer Spezialimmobilie ergeben, wie auch letztlich steuerlich veranlasst sein. Eine vernünftige Bewertung setzt eine realistische Prognose von Grundstückswert und Ertragswert des Objektes voraus. Fallen Kinobetrieb und Immobilieneigentum in eine Hand, ist es oftmals erforderlich, eine am Markt nachhaltig erzielbare Miete zu ermitteln. Auch bei vermieteten Objekten kann sich die Frage stellen, ob eine aktuell vereinbarte Miete dauerhaft stabil zugrunde gelegt werden kann oder ob langfristig betrachtet mit Veränderungen gerechnet werden kann/muss. Die Ermittlung der wertbildenden Komponenten fällt in die Kernkompetenz der rmc. In komplexen Fällen wird eine Bewertung in enger Zusammenarbeit mit Sachverständigen in Grundstücksfragen erarbeitet.
 
Beratung in Krisensituationen
Sanierung und Restrukturierung – Nicht immer entwickelt sich ein Unternehmen planmäßig. Kommt es zu einer Schieflage, ist eine belastete Bankbeziehung regelmäßig die Folge. rmc hat in diversen Fällen als unabhängige, objektive Instanz dazu beitragen können, eine belastete Beziehung von unnötigen Konflikten zu befreien. Wir sind mit der Denke von Banken und Kinounternehmen gleichermaßen vertraut und dies ermöglicht, die wechselseitigen Standpunkte glaubhaft zu vermitteln.
Engagements in diesem Bereich verstehen wir als Beitrag zur Entschärfung oftmals existenzgefährdender Konflikte. Häufig muss eine Vertrauensbasis wiederhergestellt werden. Dabei hilft eine kritische, jedoch objektive Analyse und Bewertung der Ursachen einer problematischen Ausgangssituation. rmc entwickelt mittel- bis langfristige Ertrags- und Finanzplanungen mit dem Ziel, ein Gleichgewicht zwischen Kapitaldienstforderungen und Leistungsvermögen des Unternehmens zu erreichen.
 
Kooperations-Management
Eine intensive Wettbewerbssituation auf einem vergleichsweise kleinen Markt und die immer härteren Bedingungen stellen vor allem kleine und mittelständische Betriebe vor immer größere Herausforderungen. Eine sinnvolle Weise, dieser Situation zu begegnen, ist die Kooperation und ein enges Netzwerk mit Kollegen. So hat die rmc medien + kreativ consult GmbH die Cineplex-Gruppe von ihrer ersten Stunde an eng begleitet, und einen Beitrag leisten können, eine in Europa einzigartige, erfolgreiche Zusammenarbeit unabhängiger Unternehmen zu entwickeln. Seit 1996 besteht bis zum heutigen Tag eine enge, freundschaftliche Verbindung, auch wenn sich die Schwerpunkte und der Umfang der Aufgaben verändert haben, seitdem die Gruppe im Jahr 2008 eigene personelle und sachliche Infrastrukturen aufgebaut hat.
Diese Erfahrungen sind wertvoll, und haben dazu geführt, sie auch auf neue Netzwerke zu übertragen. Heute betreuen wir die Zusammenarbeit der ProArthaus GbR, einem Verbund unabhängiger, renommierter Programmkinos in ihrem engen Austausch und gemeinsamen Aktivitäten. Ein weiterer Verbund besteht aus mittelständischen Einzelunternehmern der ProCinema GbR, die mit verschiedenen Betriebsgrößen und regionalen Unterschieden den Weg zu einer vertrauensvollen Allianz gefunden haben und durch uns in ihrer Zusammenarbeit begleitet werden.

REFERENZPROJEKTE KINO

Das Cinecitta' ist eines der größten und erfolgreichsten Multiplexkinos Deutschlands. Die Erweiterung des Komplexes im Jahr 2001 und das schon kurz danach in sich zusammenfallende Geschäftsmodell von IMAX führten dazu, die Investitionsfinanzierung, die zu kurzfristig angelegt war, umstrukturieren zu müssen.

Von den Banken wurde uns eine der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften empfohlen, die aber mit der Sache überfordert war. Es fehlten spezielle Kenntnisse und es bestand kein Einblick in das Kinogeschäft. Daraufhin wandten wir uns an Herrn Pintzke, der uns bei der Umstrukturierung der Finanzierung unterstützt hat. Daraus ist eine konstante Geschäftsverbindung mit der Firma rmc entstanden, die bis heute fortbesteht und sich von Quartalsberichten bis hin zu Jahresprognosen erstreckt. Wir schätzen an Herrn Pintzke die fachliche Kompetenz und die detailgenaue Kenntnis der Kinobranche und vertrauen darauf, mit seiner Unterstützung auch die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

Wolfram Weber, Cinecitta' Nürnberg

© 2020    rmc medien + kreativ consult GmbH

Zentrale: 0202 2496-161 · info@rmc-medien.de

IMPRESSUM · Datenschutzerklärung

THOMAS PINTZKE
pintzke@rmc-medien.de

Claudia Overath
overath@rmc-medien.de

THilo Pickartz
pickartz@rmc-medien.de

JEANETTE KUHNHENN
Teamassistentin
0202 2496-161
kuhnhenn@rmc-medien.de